Telekom braucht noch immer Partner für T-Systems

NetzwerkeTelekommunikation

Es werden nach wie vor abenteuerlustige Unternehmer mit voller Kasse gesucht, um bei der Telekom-Tochter einzusteigen.

Ein halbes Jahr dauert die Brautschau schon (wir berichteten) und noch immer fragt die Deutsche Telekom herum: Wer will bei T-Systems als Partner einsteigen?

“Wir suchen nach einem strategischen Partner für die Sparte Enterprise Services, die rund 60 Großkunden, das gesamte Auslandsgeschäft sowie den öffentlichen Sektor betreut”, preist Vorstandsmitglied Lothar Pauly im Gespräch mit der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” (FAZ) die ungeliebte Tochter an.

Ein Komplettverkauf komme nach den Worten von Telekom-Vorstandsmitglied Lothar Pauly aber nicht in Frage. Allerdings sei andererseits nicht klar, ob die Telekom im Rahmen einer Partnerschaft Mehrheitsaktionär bleiben wird – was einem Verkauf faktisch ja sehr nahe käme. (rm)

Bild: T-Systems

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen