Motorola mag nicht – Kauft Dell jetzt Palm?

FinanzmarktIT-ManagementIT-ProjekteUnternehmenWorkspaceZubehör

Neue Spekulationen: Das klägliche Ende von Dells PDA-Reihe könnte der Anfang eines grandiosen Einstiegs bei Palm sein.

Dass Dell seinen “Axim 51” einstellte (wir berichteten), hat bei Marktbeobachtern die Spekulation ausgelöst, Dell bereite damit nur seinen Einstieg bei Palm vor. Es “könnte” sein, dass Dell noch in diesem Jahr ein eigenes Smartphone auf den Markt bringen wolle, erklärte Jack Gold, Analyst beim Marktforscher J. Gold Associates, gegenüber der amerikanischen “Computerworld“. Dell könnte dazu Palm kaufen – oder zumindest die Geräte von Palm produzieren lassen.

Die Aussagen, Motorola wolle Palm kaufen, stünden inzwischen nicht mehr zur Debatte, erklärte der Finanzexperte. Dell aber habe die finanziellen Mittel. Wie so oft in der IT-Gerüchteküche wollten sich weder Palm noch Dell dazu äußern. Motorola aber sagte einen geplanten Palm-Kauf definitiv ab – nach eigenen Schwierigkeiten sei das wohl nicht mehr zu stemmen. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen