John Romero: Nur die Wii wird überleben

Allgemein

Der legendäre Spieleentwickler erklärte, was er für die nächsten fünf Jahre erwartet. Und die Konsolenfans stürzten sich auf ihn.

Romero war schon in der absoluten Frühzeit der 3D-Spiele dabei. In einem Interview mit Adrenaline Vault prophezeit er heute den Niedergang der Spielekonsolen:

“Die Konsole der nächsten Generation ist groß. Aber ihre Zukunft ist nicht mehr allzu glänzend aufgrund der billigen Multi-Core-Prozessoren für den PC und den großen Veränderungen, die die PC-Branche in den nächsten fünf Jahren durch sie erfahren wird.

Meine Vorhersage lautet, dass die Spielekonsole in der Art von PS3 und Xbox 360 entweder völlig anders konzipiert werden oder gleich ganz verschwinden. Die Wii hat das perfekte Konzept für eine Konsole, die nicht vorgibt, ein PC zu sein. Sie spricht mehr den gelegentlichen Spieler als den Hardcore-Spieler an. Der harte Kern der Gamer wird entweder auf dem PC spielen oder auf einer neuen, PC-ähnlichen Plattform, die sich im Wohnzimmer befindet, aber zugleich das ganze Haus über Wi-Fi bedient, und das gilt sogar für das Video-Signal.”

Es gibt noch weitere Höhepunkte in diesem Interview, aber insbesondere diese Sätze brachten Romero reichlich gehässige Mails ein. Dabei kann er mit seinen Argumenten kaum falsch liegen angesichts der äußeren Dimension von Sonys Playstation 3 sowie der lauten und mit minderwertigen Komponenten bestückten Xbox 360.

(Theo Valich/bk)

Linq

Adrenaline Vault

John Romeros Blog