Notebook-Markt: Acer überholt Toshiba

MobileNotebook

Die Marktforscher fanden heraus, dass sich im vorigen Quartal ganz schön was verändert hat bei den mobilen PC-Systemen.

Während Dell bei den Verkäufen schwächelt wie nie, konnte Acer erstaunliche 3,4 Millionen Notebooks absetzen (nur 100.000 Gerät weniger als Dell) und gehört damit erstmals zum Führungstrio. Acer eroberte damit 14,3 Prozent Marktanteil (Dell 14,9 Prozent), melden die Marktforscher von iSuppli.

Acer hatte seinen Absatz um unglaubliche 45,6 Prozent steigern können, während Toshiba da nicht mithalten konnte und auf Platz 4 zurückfiel. Marktprimus HP legte 32,8 Prozent Wachstum hin, verkaufte 5,05 Millionen Notebooks und konnte damit locker die Führungsposition (21, 4 Prozent Marktanteil) ausbauen. Auf Platz 5 liegt unverändert Lenovo mit 1,9 Millionen Geräten. Insgesamt legte der Notebook-Markt um 28 Prozent zu. (rm)

Bild: Acer

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen