Gerücht: Intel und ST Micro arbeiten an Fab-Kooperation

KomponentenWorkspace

Eine alte 12-Inch-Halbleiterfabrik in Catania (Sizilien) soll auf moderne M6-Wafertechnik umgerüstet werden und nächstes Jahr in Betrieb gehen.

Laut einem Gerücht machen ST Microelectronics und Intel in Italien gemeinsame Sache. Die offizielle Ankündigung für den Deal sei für Ende April geplant, berichtet eine italienische Website.

Die beiden Konzerne wollen angeblich ein Joint Ventures gründen, wobei 47 Prozent ST Micro beisteuert, 43 Prozent Intel und 10 Prozent “andere” Investoren. (rm)

Bild: Intel

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen