Telekom: Streit um Outsourcing verschärft sich

NetzwerkePolitikTelekommunikation

Ausgerechnet an den Feiertagen verkündeten die Mitarbeiter der Deutschen Telekom ihre Drohung, in den Arbeitskampf ziehen zu wollen.

Im Streit um die geplante Auslagerung von rund 50.000 Service-Mitarbeitern der Deutschen Telekom (wir berichteten) droht die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di mit einem ausgewachsenen Streik.

“Die Vorstellungen der Telekom sind absolut inakzeptabel. Deshalb ist auch eine Zuspitzung der Auseinandersetzung nicht auszuschließen”, motzte Funktionär Frank Bsirske gegenüber der Berliner Zeitung (Samstagausgabe). Am Mittwoch waren die Tarifverhandlungen über die Auslagerung der Beschäftigten gescheitert und damit ergebnislos auf den 12. April vertagt worden. (rm)

Bild: ver.di

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen