YouTube-Studie: Copyright-Videos spielen kleine Rolle

Netzwerke

Sehr zum Verdruss der Medienkonzerne fand eine Studie, dass die überwältigende Mehrzahl der Online-Videoclips copyright-frei sind.

Eine von der Agentur Vidmeter durchgeführte Studie fand, dass weniger als 10% aller Videos auf YouTube von fremdem Copyright betroffen sind. Selbst die Clips, die auf Veranlassung der Rechte-Inhaber aus dem YouTube-Angebot entfernt wurden, waren für nur 6% der Zuschauer gut. Der Medienkonzern Viacom, derzeit mit einer Milliardenklage gegen den YouTube-Besitzer Google beschäftigt, bezeichnete die Studie unverzüglich als ‘grundsätzlich fehlerhaft’. Ungeklärt bleibt weiterhin die Frage, ob solche Video-Schnipsel kommerzieller Filme oder Musik eine illegale Konkurrenz oder eine willkommene Werbung für das eigentliche Produkt darstellen. [fe]

(Bild: YouTube)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen