Rechenmonster: Mac Pro mit acht Cores

CloudMacNetzwerkeServerWorkspace

Apples Intel-basierter High-End-Rechner Mac Pro ist ab sofort auch mit acht Prozessorkernen erhältlich ? zumindest in den USA.

Im amerikanischen Online-Shop von Apple ist jetzt eine Variante des Mac Pro mit acht CPU-Cores zu finden. Dazu kann der Rechner mit zwei Intel Xeon-5300-Quadcore-Prozessoren bestückt werden. Die CPUs sind normalerweise für den Einsatz in Servern gedacht. Intel will die Prozessoren aber parallel auch im Desktop-Segment positionieren.

Die beiden Quadcores takten jeweils mit drei GHz, arbeiten mit einem Bustakt von 1,33 GHz und verfügen insgesamt über 16 MByte Level-2-Cache. Entsprechend der zu erwartenden hohen Rechenleistung sind auch die Preise happig: Für einen Acht-Kern-Mac-Pro verlangt Apple derzeit knapp 4.000 US-Dollar.

Weiterhin sind die verschiedenen Varianten mit zwei Dual-Core-CPUs erhältlich ? auch hierzulande. Wann der Mac Pro mit acht Kernen den Weg nach Deutschland finden wird, steht noch nicht fest. (Timo Roll/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen