Japanische Marine von Sicherheits-Porno-Skandal erschüttert

SicherheitSicherheitsmanagement

Nach Recherchen einer japanischen Zeitung verwendeten Marine-Offiziere sicherheitskritische Schiffscomputer, um Pornos zu tauschen.

Auf dem Spiel steht nicht weniger als die Sicherheit des US-amerikanischen Abwehrraketen-Systems Aegis, das auch von der japanischen Kriegsmarine eingesetzt wird. So wurden Offiziere der japanischen Navy dabei ertappt, wie sie CDs mit kopierten Pornos mit nach Hause nahmen oder Kollegen übergaben.

Diese CDs enthielten aber auch geheime Daten über das Abwehrsystem Aegis, was sowohl in Japan als auch in den USA ernste Besorgnis auslöste. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen