DTP-Bolide Quark XPress jetzt für Vista

Allgemein

Im neuen Update für das DTP-Programm QuarkXPress 7 sind einige Arbeitserleichterungen für Layouter enthalten. Die Anpassung auf Vista ist gleich mit dabei. Das Update kostet Bestandskunden 0 Euro.

QuarkXPress 7.2 ist ein Update, das jetzt mit Windows Vista läuft. Kleine Verbesserungen sollen die Arbeit mit DTP-Dokumenten vereinfachen, die Software soll zudem schneller und stabiler laufen, verspricht der Hersteller.

Bei den Bedienungsverbesserungen lassen sich etwa Regeln direkt im Dialogfeld “Layout-Evaluierung” aufstellen. Im Dialogfeld “Jobausgabe” lassen sich die Ausgabespezifikationen direkt ändern; aus dem Layout-Menü heraus lassen sie sich ebenfalls erzeugen.

Auch die Ausgabeparameter müssen nicht mehr identisch für ein Output-Gerät sein – unterschiedliche Auflösungen für Verläufe, Vektorgrafiken oder Schlagschatten sind im neuen Color Management Modul (CMM) einstellbar. diese unterstützt auch verschiedene Farbmanagement-Module wie etwa das von Kodak, das Schwarzpunktkompensation durchführt.

Eine animierte Präsentation der Top-10-Neuerungen in Quark finden Sie hier.

Bestehende Kunden von Quark erhalten das Update auf Version 7.2 kostenfrei per Download, Neukunden bezahlen je nach Menge der benötigten Lizenzen. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen