532.755 $, um Google-Chef Schmidt zu schützen

Allgemein

Er bekommt einen symbolischen Dollar Jahresgehalt. Doch ihn zu schützen, kostet eine gute halbe Million $.

Eric Schmidt lässt sich ähnlich wie Apples Steve Jobs durch Aktienoptionen statt mit Bargeld entlohnen. Als Angestellter bekommt er lediglich 1 $ sowie eine Urlaubszulage von 1.723 $ jährlich ausgezahlt.

Doch den CEO vor Googles Feinden, vor Querschlägern, Einbrechern und Entführern zu schützen, kostet laut New York Times Geldmengen, in denen man baden könnte wie Dagobert. 22.456 $ sind außerdem noch aufzuwenden, um die Steuern für die Nutzung von Flugzeugen auszugleichen, die von Familienmitgliedern und Freunden genutzt wurden.

Die Google-Gründer Sergey Brin und Lary Page erhalten Gehalt und Urlaubsbonus in der gleichen Höhe wie Schmidt. Bei Page wurden 36.795 $ für Verkehrsmittel, Transporte und persönliche Sicherheit angesetzt.

Google musste diese Kosten ausweisen, da Aufwendungen für die persönliche Sicherheit steuerrechtlich als eine Form von Arbeitsvergütung angesehen werden.

(Nick Farrell/bk)

Linq

NYT