Apple grünt immer noch nicht

Allgemein

In der neuen Greenpeace-Umwelt-Rangliste der Elektronik-Hersteller schob sich Lenovo an Nokia vorbei an die Spitze. Apple blieb auf seinem schon gewohnten letzten Platz hängen.

Das Greenpeace-Programm berücksichtigt sowohl die Recycling-Angebote der Unternehmen als auch ihre Richtlinien für den Einsatz giftiger Materialien. Lenovo erhielt besonderes Lob für die Recycling-Aktivitäten und den prozentualen Anteil wiederverwerteter Produkte im Verhältnis zum Gesamtumsatz.

Nokia, Sony Ericsson, Dell und Samsung schafften es ebenfalls in die Gruppe der besten Fünf unter den 14 aufgeführten Herstellern. Apple landete nicht nur auf dem letzten Platz, sondern hat überhaupt keine Fortschritte seit der letzten Bewertung gemacht, wie Greenpeace anmerken musste.

Es geschieht ja selten genug, aber in diesem Fall ließ sich Apple zu einem offiziellen Kommentar hinreißen: “Wir sind mit der Einstufung durch Greenpeace und den von ihnen gewählten Kriterien nicht einverstanden.”

(Shaun Nichols in Kalifornien/bk)

Linq

Greenpeace-Erklärung