Klavier-Subnotebook klimpert drahtlos seine Daten

MobileNotebook

LG stellt ein Subnotebook mit 12,1-Zoll-Display und Drahtlos-Technik vor. Das Gerät kommt im Klavierlackgehäuse.

Das Z1 von LG ist ein 12.1-Zoll-Notebook, das nur 1,9 Kilogramm wiegt und durch seinen schwarzen Deckel die Anmutung eines Pianos annehmen soll. Die Innenseite ist dafür ganz in weiß gehalten. Der “Designer-Mini mit Maxi-Leistung” (so die Presse-Info) soll Musik in die Kassen des Herste4llers bringen – und gegen Ferrarri-. Lamborghini und andere Design-Notebooks noch einen für die Leistung verträglichen Preis bieten.

!#!
Als Prozessor kommt ein Intel Core 2 Duo T7200 mit 2 GHz und 4 MByte Cache zum Einsatz, als Grafik ist eine ATI Mobility Radeon 1350 mit 128 MByte Videospeicher eingebaut. Zusätzlich zum kleinen Video-RAM kann die Karte noch bis zu 384 MByte des Hauptspeichers abzwacken. Auch auf dem kleinen Bildschirm sollen sich die 1.280 x 800 Bildpunkte der Grafikkarten darstellen lassen.

Der Speicher ist mit einem GByte DDR2 RAM ordentlich ausgestattet, das Notebook kann bis zu 4 GByte verarbeiten. Als Speichermedien stehen eine Festplatte wird mit 160 GByte sowie ein Super-Multi-DVD-Laufwerk bereit. Das Piano-Notebook funkt mit 801.11-a/b/g-WLAN und Bluetooth und konferiert per Ethernet, PC-Card-Schnittstelle, 3xUSB2 sowie S-Video-Out mit der Außenwelt. Ein Kartenleser ist ebenfalls integriert.

Das Subnotebook ist nur 301 x 226 x 31 mm groß, soll laut Hersteller mit bis zu 3 Stunden ohne Steckdose auskommen und ist für knapp 1900 Euro im Handel. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen