Adressenmanager: Klicktel for Outlook
Kontaktpflege

SoftwareWorkspaceZubehör

Klicktel for Outlook durchforstet E-Mails nach Adressen, um diese ins Adressbuch zu übernehmen. Doch überzeugt das Tool?

Testbericht

Adressenmanager: Klicktel for Outlook

Eine automatische Adressbuchpflege verspricht Klicktel for Outlook. Das Plug-in fügt eine Symbolleiste in den Mail-Client ein, die nach Adressdetails in Mails scannt. Im Test werden 191 Signaturen aus 233 Nachrichten in 15 Minuten gefiltert. Klicktel erkennt Dubletten, schickt aber beide ins Adressbuch, wenn man nicht eingreift. Fehlende Adressdaten lassen sich im Test wegen des veralteten Datenbestands auf den Klicktel-Servern nicht ergänzen. Bei Auslandskontakten muss das Tool passen.

Anstandslos klappt die Routenplanung mit dem Online-Dienst. Die Tester optimieren die An- und Abfahrtswege zwischen Outlook-Kontakten mit wenigen Mausklicks. Praktisch ist das Berechnen der Fahrtzeit für Strecken zwischen den Kontaktadressen. Die Routenplanung hinterlegt Klicktel als PDF im Terminkalender.

Das Plug-in läuft nur mit Internet-Verbindung. Für das Auslesen der Kontaktdaten aus der Online-Datenbank ist ein Klicktel-Account nötig. Der Hersteller gibt an, Adressabfragen sofort zu entfernen. Nach einem Jahr müssen Anwender die Lizenz löschen, sonst werden wieder 30 Euro fällig.


Testergebnis

Adressenmanager: Klicktel for Outlook

Produktname: Klicktel for Outlook
Hersteller: Klicktel
Internet: Klicktel Homepage
Preis:
30 Euro/Jahr

Note befriedigend
Leistung (40%) ausreichend
Ausstattung (30%) gut
Bedienung (30%) befriedigend

Das ist neu
– Outlook-Kontaktdaten aus E-Mails auslesen
– Automatisches Vervollständigen von Kontaktdaten
– Routenplanung anhand von Kontaktadressen

Systemvoraussetzungen
Betriebssysteme: Windows 2000/XP
Prozessor: Pentium 4/1,5
Arbeitsspeicher: 256 MByte

Fazit
Klicktel für Outlook ist ein elektronischer Visitenkartenleser, der über ausländische Adressen stolpert. Der Routenplaner vereinfacht Geschäftsreisen.