Schwimmender MP3-Player als Bade-Ente

WorkspaceZubehör

Warum der “XA-AW33” von JVC nicht aussieht wie ein Schwimm-Entchen ist wohl nur mangelnder Vision der Designer zu verdanken. Der wasserfeste Player bringt Musik ins Badewasser.

Der wasserdichte MP3-Player von JVC kann schwimmen, obwohl er keine Ente ist. Das System, das an der Wasseroberfläche vor sich herumschippert, kommt mit einem Mono-Membran-Lautsprecher, der nicht nur tönt, sondern auch plätschert: Die Vibrationen sollen kunstvolle kleine Wellen im Wasser erzeugen.

!#!
Das konisch geformte 260 Gramm leichte Gerät kann wahlweise auch Lichter statt nur Wellen generieren. Und damit die Musik das Baden nicht zulange hinauszögert, hat der Hersteller erst einmal nur 256 MByte Speicher integriert. Von diesen lassen sich MP3- und WMA-Files (auch DRM-geschützte) abspielen.

Die Musik kommt über einen USB-Anschluss vom PC, der Strom über vier AAA-Batterien. In Japan zahlt der Käufer 19.800 Yen (rund 125 Euro), hierzulande ist das Musiksielzeug noch nicht erhältlich. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen