Nvidia G84 und G86: Probleme mit dem Energieverbrauch

Allgemein

Einer der Gründe für die gedämpfte Nachfrage nach Windows Vista ist sicher der Mangel an bezahlbaren DirectX-10-Grafikkarten. Nun hat unser britischer Kollege Charlie Demerjian herausgefunden, dass wir auf die neuen Nvidia-Karten eventuell noch länger warten müssen.

Die neuen Mittelklasse-Grafikchips von Nvidia haben ein Problem: Ein Bug verhindert das Absenken der Taktfrequenz im 2D-Modus. Falls Nvidia die Chips wie geplant trotzdem am 17. April der Öffentlichkeit präsentiert und die ersten Karten in den Handel kommen, dann gibt uns Charlie den Rat, lieber die Finger von den Karten zu lassen. Speziell bei Notebooks oder kompakten Desktop-PCs mit G84 oder G86 sollte man daher sich ganz genau vergewissern, ob der Nvidia-Chip von dem Bug geplagt wird oder nicht. (Charlie Demerjian, KLA)

Linq