Global Imaging Systems geht für 1,5 Milliarden Dollar an Xerox

IT-ManagementIT-Projekte

Computer und Kopierer sind nicht alles: Xerox kauftein Unternehmen, das in 32 US-Bundesstaaten mit Büroausstattung jeder Art handelt.

Xerox ist als Büromaschinenhersteller und als Pionier der datengesteuerten “Imaging”-Techniken bekannt. Das Unternehmen “Global Imaging Systems“, das jetzt in vom Xerox-Konzern für ganze 1,5 Milliarden Dollar geschluckt wird, ist weniger spezialisiert, dafür aber näher am Kunden.

In ganz USA verteilt die Firma Hardware und Service rund um Kopierer, Faxe, Netzwerke, Drucker, Videokonferenzsysteme und die Integration aller dieser Dienste in größere Unternehmens-Architekturen.

Xerox-Chefin Anne Mulcahy freut sich über die 200.000 neuen Kunden. Die sind Xerox wohl die eineinhalb Milliarden Dollar wert – rechnen soll es sich schon in wenigen Jahren. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen