Buenos Aires: Wi-Fi. Umsonst! In der U-Bahn!!!

Allgemein

Leben wir wirklich in einem Industrieland des 21. Jahrhunderts? In anderen Gegenden der Welt sprießen an öffentlichen Plätzen kostenfreie Funknetzwerke. Jüngstes Beispiel: Argentinien.

INQ_WiFIuBahn.jpg

Totgesagte leben länger. Nach dem Währungscrash hat sich das südamerikanische Land in Rekordtempo erholt und legt nun Wachstumsquoten vor, die an China erinnern. Da kann es sich das wieder reiche Buenos Aires locker leisten, Station für Station ihrer U-Bahn mit Wi-Fi-Zellen auszurüsten, verknüpft durch ein Fiberglas-Netz (Basistechnik von Cisco Systems). Jeder darf es nutzen, auch Touristen, und muss dafür nicht einen Cent zuzahlen. Davon können Nordeuropäer nur träumen. (Fernando Cassia/rm)

Linq