Bayern warnt vor Google

Allgemein

Google Maps, so berichten Insider, zeige mehrere Fehler an. Nicht nur in den Vereinigten Staaten, sondern auch im alten Europa.

Ein aktueller Bericht aus der Blogosphäre deutet allgemeine Schwächen des Google Maps Satellitenfoto-Dienstes an. Nachdem in den USA Kritik zu hören war, weil die Katrina-verwüsteten Gebiete in Louisiana in ihrer “Heile-Welt-Version” von vor dem Unglück zu sehen waren, soll es jetzt auch in Süddeutschland zu vertauschten Kartenversionen gekommen sein. Das bayrische Innenministerium, so ist zu erfahren, erwäge bereits gesetzliche Massnahmen gegen eine unrichtige oder sogar verunglimpfende Darstellung des Freistaats. Eine Bestätigung steht allerdings noch aus. [fe]

Bootsektor