Scribd: Die Web 2.0 Text-Plattform

MarketingNetzwerkeSoziale Netzwerke

Eine Web-Plattform für Texte basierend auf der YouTube Idee: Scribd scheint ein viel versprechendes US-Start-Up zu sein.

Das Teilen, eine der Grundideen des Web 2.0, wird neu umgesetzt. Jetzt sollen nicht nur Videos und Sounds miteinander geteilt werden, sondern auch Texte. Möglich wird dies durch eine neuartige Web-Plattform mit dem Namen Scribd.

User können beliebige Textdateien hochladen, um sie so anderen zur Verfügung zu stellen. Dabei unterstützt die Web-Site zahlreiche verschiede Formate, wie zum Beispiel .pdf, .doc, .ppt, .xls und .txt. Im Gegensatz zu YouTube, Scribds Vorbild, können die Dateien aber auf den heimischen Computer heruntergeladen werden und sind somit bei Bedarf auch offline verfügbar.

Die Web-Site erfreut sich inzwischen großer Beliebtheit und hat trotz des frühen Stadiums bereits mehr als 130.000 User – Tendenz steigend. Markt-Experten sehen allerdings bereits die ersten Probleme auf die neue Plattform heranrollen: Copyright-Klagen und Streitereien mit Verlagen scheinen unvermeidlich. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen