Apples Boot Camp kann auch Vista

Allgemein

Mit Boot Camp 1.2 Beta sind Macs jetzt ganz offiziell für Windows Vista gut. Aktualisierte Treiber sorgen dafür, dass auch die besondere Apple-Hardware wie Trackpad und iSight-Kamera zu nutzen sind.

Voraussetzung ist wie bei Windows XP eine Vollversion, eine Upgrade-DVD des Microsoft-Betriebssystems reicht nicht aus. Boot Camp, das auf Intel-basierenden Mac-Rechnern die parallel bootfähige Installation von Windows neben Apples eigenem Betriebssystem ermöglicht, bleibt voraussichtlich eine kostenlose Beta-Version, bis Mac OS X 10.5 “Leopard” unter die Leute kommt.

Vor kurzem hatte die sonst verlässliche taiwanesische Quelle DigiTimes darüber spekuliert, Apples nächstes OS würde sich vielleicht bis in den Oktober verschieben, da Boot Camp noch nicht mit Vista könne. Was zu widerlegen war – und nunmehr widerlegt ist.

(bk)

Boot Camp 1.2