Xbox 360 Elite jetzt offiziell

Allgemein

Microsoft hat die Verfügbarkeit der Spielekonsole Xbox 360 Elite offiziell bestätigt.

Diese nicht unelegante schwarze Konsole kommt zusammen mit schwarzem Joypad und Zubehör. Sie ist das dritte Modell neben den Core- und Premium-Paketen. Es ist keine limitierte Edition, wie zuvor spekuliert worden war.

Mehr über die Konsole, die Verpackung, Peripherie und technische Einzelheiten finden sich hier bei Xbox.com.

Wie aus der Gerüchteküche schon einige Zeit zu hören, kommt die Konsole mit einem HDMI-Ausgang, und auch ein HDMI-Kabel wird mitgeliefert. Damit will Microsoft vermutlich Sony eine lange Nase machen – die PS3 erntete Kritik dafür, dass kein Kabel zum Lieferumfang gehört, dafür aber ein ordentlicher Betrag für das zusätzlich zu erwerbende Zubehör verlangt wird.

Auch Komponenten- und Composite-Kabel liegen mit in der Verpackung – Nintendo und Sony zur geflissentlichen Beachtung empfohlen.

Und so sieht die neu eingefärbte 360 zusammen mit Elite-Verpackung und Utensilien aus:

xboxelite.jpg

Die Xbox 360 Elite wird ab dem 29. April zu einem geschätzten Verkaufspreis von rund 480 $ in den US-Läden zu bekommen sein. Darüber, wann die große Schwarze nach Deutschland kommen soll, werden offenbar noch Besprechungen abgehalten.

Besitzer einer Xbox 360 können mit einem 120-GB-Festplattenlaufwerk aufrüsten, das einzeln für rund 180 $ angeboten wird. Mit inbegriffen ist ein Kabel für den Datenaustausch, um die Daten von vorhandenen Laufwerken auf das neue mit 120 GB zu übertragen.

Microsoft verweigerte jede Auskunft darüber, ab wann die Xboxen mit CPUs / GPUs aus der 65-Nanometer-Fertigung ausgerüstet werden, die bekanntlich zwecks weiterer Kostensenkung in der Entwicklung sind.

(Dean Pullen/bk)

Linq