OpenSource-Entwicklerplattform plant einen Marktplatz

Open SourceSoftware

Sourceforge, weltweiter Entwickler-Treffpunkt für die wichtigsten OpenSource-Projekte, plant einen Marktplatz für kommerzielle Angebote rund um offene Systeme.

Der US-Dienst Sourcforge.net, über den sich die größte Zahl der OpenSource-Entwickler weltweit trifft (Europa ist besonders stark vertreten, wir berichteten), will eine gänzlich neue Plattform einrichten. Hier sollen Dienste und Produkte zum Geschäft mit OpenSource-Systemen gehandelt werden. Im Sommer soll die Website dazu starten

Der Anbieter VA Software, der sich mit Sourceforge auf das Hosting von Quellcodes und Projektinformationen im OpenSource-Bereich spezialisiert hat, hat in einer Mail an die Mitglieder der Plattform das Projekt angekündigt. Über den neuen Service sollen Anbieter Support und Integrationsdienste um Open Source anbieten können; auch ein Verkauf von Gadgets rund um die OpenSource-Maskottchen sei möglich.

Die Betreiber suchen derzeit einen “Senior Marketing Manager”, der den Marktplatz zu Geld machen soll. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen