Microsoft fixt Vistas iPod-Bug

SicherheitSicherheitsmanagement

Vista-Nutzer stellten bereits vor einiger Zeit fest: Vista und Apple-Produkte vertragen sich nicht so gut. Doch nun hat Microsoft den Fehler behoben.

Besitzer der mobilen Unterhaltungs-Boxen können aufatmen: Vista unterstützt nun offiziell den iPod. Auch wenn Microsoft bisher leugnete Mitschuld an dem Dilemma zu haben, hat der Software-Riese seinen Fehler nun eingesehen und einen Patch veröffentlich.

Der Fix mit dem kryptischen Namen KB933824 behebt die Kompatibilitäts-Probleme zwischen Vista und dem iPod und sorgt dafür, dass alles einwandfrei funktioniert. Bisher riet Apple iPod-Besitzern die “Hardware sicher entfernen” Funktion von Windows-Vista zu meiden, da diese die Festplatte des iPod beschädigen konnte. Dies ist wohl nun nicht mehr länger nötig.

Von dem Fehler betroffen sind alle Windows Vista Versionen. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen