Neuer Tablet-PC mit Hybrid-Screen

MobileTablet

Motion Computings neuer Tabet-PC läuft mit Windows Vista und kommt mit einen überraschenden Touchpad-Display.

Gestern zeigte Motion Computing in London einen neuen Tablet-PC, der mit Windows Vista läuft und mit einem Bildschirm geliefert wird, der sowohl mit dem Stift als auch mit Finger-kontrollierten Touch-Funktionen läuft. Kollege Daniel Robinson aus Großbritannien hat sich das Gerät angesehen.

Der Hersteller beschreibt den “LE1700″als “evolutionären” Schritt nach dem LE1600, der Motion Computings Konzentration auf vertikale Märkte einen Schritt weiter führe. Das Gerät soll ab April erhältlich ein, neue Drahtlos-Funktionen, schnellere Prozessorleistung und höhere Auflösung unterscheiden den Nachfolger vom Vorgänger-Modell. Gleichzeitig soll das Gerät auch in USA, Deutschland und England erhältlich sein- Mehr deutsche Informationen zum Gerät finden Sie hier.

Intels 1,5GHz Core 2 Duo L7400 als Herzstück des Systems leistet etwa doppelt so viel wie der Prozessor im Vorgänger, eine Einsteigerversion mit 1,2GHz-Core-Solo U1400 ist vergleichbar zum LE1600 (aber mit verbesserter Batterie-Lebensdauer). Beide Tablets lassen sich mit bis zu 4 Gbyte RAM ausstatten.

Für den “einzigen slate-style Tablet PC mit Core 2 Duo”,. so Marketing-Leiter Andy Toal, ist das “WriteTouch display” erhältlich, das eine Eingabe sowohl mit dem Aktivstift als auch mit bloßen Fingern erlaubt. WriteTouch wüde automatisch erkennen, welhe Eingabeform der Nutzer verwendet. Einen Eingabmodus müsse man nicht einstellen. Auf seinem 12-Zoll-Dislay zeigt der Rechner 1400×1050 Bildpunkte an.

Integriert sind bereits 802.11a/b/g Wi-Fi, Bluetooth und UMTS-Fähigkeit – für letztere ist nur eine SIM-Karte eines beliebigen Mobilfunkanbieters nötig. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen