Offizieller MYSpace-Start in Deutschland

MarketingNetzwerkeSoziale Netzwerke

Das US-amerikanische Web-2.0-Portal konnte so viele Besucher aus Deutschland aufweisen, dass man nun ein separates deutsches MySpace startete.

Ohne großen Marketing-Rummel startet heute das deutsche Community-Portal von MySpace: Mehr als eine kleine Pressemitteilung in Berlin war noch nicht nötig, und obwohl sie bereits vorige Woche bekanntgegeben wurde, ist es relativ ruhig geblieben. Denn unter de.myspace.com hatten während der Betaphase im Februar bereits 3,1 Millionen Besucher das deutsche Portal aufgesucht, behauptet der Betreiber. Gestartet war das deutschsprachige Beta-Projekt bereits im August 2006 – und so verwundert die hohe Zahjl von Februar 2007 kaum.

Am 30. März soll die Eröffnung des deutschen Portals live in Berlinb gefeiert werden. Zum Start lokaler Versionen startet die Community jeweils eine “MySpasce Secret show” – hier treten Pop-Künstler auf, die auch in MySpace für sich werben oder sogar durch den Service bekannt wurden.

MySpace-Gründer Tom Anderson erklärt, dass man zwar globale Kontakte gutheiße, doch relevante lokale Angebote auch ihren Wert hätten. MySpace ist nun bereits in lokalen Versionen für die Länder Australien, Deutschland, Großbritannien, Irland, Frankreich, Kanada, Italien, Japan, Mexiko, Neuseeland, Spanien erreichbar. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen