Durchsichtige und hauchdünne Plastikbatterie

ForschungInnovation

Japanischen Forschern ist es gelungen eine neuartige und wideraufladbare Polymer-Batterie zu entwickeln.

200 Nanometer dünn (0.0002 Millimeter), durchsichtig, wideraufladbar und extrem energieeffizient soll eine neue Batterie sein. Die neueste Entwicklung der japanischen Waseda University kann sich wirklich sehen lassen. Verantwortlich für das Projekt sind die drei Doktoren Hiroyuki Nishide, Hiroaki Konishi und Takeo Suga. Das Stromwunder besteht aus einem redoxaktivem organischen Polymer-Film und soll sich bis zu 1000 Mal aufladen lassen. Dies berichtet die russische Web-Site 3DNews.ru.

Die Batterie ist laut den Forschern extrem leistungsfähig und bereits innerhalb einer Minute voll aufgeladen. Der Stromerzeuger wird in einem äußerst aufwändigen Prozess hergestellt. Deswegen ist es derzeit unklar ob und wann die Batterie auf den Markt kommen wird. (mr)

Bild: Waseda University

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen