Youtube: Nur wenig User laden Videos hoch, der Rest sieht zu

WorkspaceZubehör

Eine aktuelle Studie belegt, dass lediglich 5% der deutschen Besucher von Videoportalen Filme zur verfügung stellen.

Die überwiegende Mehrheit der Besucher von Videoportalen wie Youtube, Google-Video, MyVideo oder Clipfish sieht sich Filme nur an. Dies haben die Marktforscher von Fittkau & Maaß Consulting herausgefunden. Dass die Zahl derjenigen User, die regelmäßig Filmchen hochladen geringer ist, war bereits vor der 23. WWW-Benutzer-Analyse W3B “Streaming Video” klar. Überraschend jedoch: Lediglich 5% der Anwender veröffentlichen selbst mindestens einmal pro Monat eigene Videos im Web. Die Studie sagt weiter aus: 65% der Video-Fans sind männlich, der Großteil (40%) ist jünger als 30 Jahre.

Befragt wurden exakt 102.399 deutschsprachige Internet-Nutzer zwischen Oktober und November 2006; beteiligt waren laut Fittkau & Maaß auch 80 “führende Internet-Anbieter”. (tkr)

Autor: thomask
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen