Software AG übernimmt SPL Software

DeveloperFinanzmarktIT-ProjekteSoftwareÜbernahmenUnternehmen

Der deutsche Konzern wird zum Monatswechsel die Aktienmehrheit seines israelischen Partners übernehmen.

Die Software AG kauft exakt 80,08 Prozent aller Aktien der SPL Software Ltd. mit Sitz in Tel Aviv. Der Aufsichtsrat stimmte soeben dieser Transaktion zu. Die Darmstädter werden 61,6 Millionen Dollar (46,3 Millionen Euro) in bar nach Israel überweisen.

Bislang war SPL Software eine hundertprozentige Tochter von Silverboim Holdings Ltd., welche die restlichen Anteile behalten will. 93 Prozent des Umsatzes erwirtschaftet SPL Software mit Produkten der Software AG in den Branchen Banken, Versicherungen und im öffentlichen Sektor.

Als Folge der Akquisition rechnet die Software AG für das laufende Jahr mit einem zusätzlichen Umsatz von rund 20 Millionen Euro, wodurch die Umsatzsteigerung auf 14 Prozent erhöht werden könne. (rm)

Autor: BrittaW
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen