Das faltbare Mini-Gamepad

Allgemein

Dieses USB-Gamepad für Notebook-Spieler kann sich unterwegs ganz kleinmachen.

INQ_KnickGamepad.jpg

Wer sich die Reise gerne mit einem Game verkürzt oder am Zielort nicht vom Online-Rollenspiel lassen kann, für den kommt das Gamepad von Dicota womöglich gerade zupass, um die meist blöde Tastenbelegung und das gewöhnungsbedürftige Touchpad zu umgehen.
Das Gerät namens “Beat” verfügt über ein Acht-Wege-Richtungskreuz und diverse frei belegbare Tasten. Trotz der geringen Größe wurde sogar eine Vibrationsfunktion untergebracht. Das USB-Kabel kann auf die optimale Länge eingestellt werden. Nach Gebrauch macht sich der 50 Gramm leichte Winzling wieder klein – aber erst ab Juni, wenn er dann für rund 20 Euro zu haben sein soll. (tkr/rm)

Linq