Mobile Navigationsgeräte sind ein Verkaufshit

WorkspaceZubehör

Garmin und Tomtom verkaufen sich im letzten Quartal 2006 im Vergleich zum Vorjahr deutlich besser: Zumindest in Europa.

Das zeigen die Zahlen des Marktforschungsunternehmens Canalys. Demnach bleibt Tomtom weiter Marktführer; Garmin ist den Zahlen zufolge nun die Nummer zwei. Der US-Anbieter konnte damit den deutschen Anbieter Navigon überholen. Navigon verkaufte dagegen 13 Prozent weniger Geräte.

Tomtoms Verkaufszahlen legten im vierten Quartal 2006 um satte 114 Prozent zu, die von Garmin sogar um 176 Prozent. Auch für 2007 erwartet Canalys-Marktexperte Chris Jones ein “sehr starkes Wachstum”.

Philips und Sony hatten ebenfalls versucht, mit eigenen Geräten in den Markt zu dringen, doch bislang waren die Versuche wenig erfolgreich: Philips hat sein Engagement bereits wieder gestoppt. (uk/mr)

Bild: Garmin

( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen