Intel denkt an China-Fab

Allgemein

Nächsten Montag wird CEO Paul Otellini bekannt geben, dass Intel den Bau einer riesigen, ultramodernen Chip-Fabrikation in China plant.

Das vermutet jedenfalls das Wall Street Journal. Und diese Publikation hat sich noch selten geirrt, wenn sie in einer Meldung die magische Formel verwendet von “einer Person, die mit der Situation vertraut ist”.

Jetzt sind wir also auch mit der Situation vertraut. Chipzilla-Chef Paul Otellini hat für nächsten Montag eine Pressekonferenz in Peking angekündigt.

Letzte Woche hatte eine offizielle Site der chinesischen Regierung bereits erwähnt, dass Intel eine Produktionsstätte in Dalian für 2,5 Milliarden $ errichten wolle.

(Newsdesk Inquirer/bk)

Linq

WSJ

Intel plant in China Chipfabrik für 2,5 Milliarden $