CeBIT 007: Flache Flunder von Fujitsu-Siemens

Allgemein

Der deutsch-japanische Konzern überraschte auf der CeBit mit ein paar flotten Rechnern. Kollege Charlie Demerjian verliebte sich spontan in das Lifebook P7320.

INQ_Fujitsu_Siemens2.jpg
Fujitsu_Siemens.jpg

Sicherlich ist es technisch nicht das allerbeste Notebook, was es auf der Messe in Hannover zu sehen gab, doch es bleibt schön klein und flach, trotz eingebautem optischen Laufwerk (DVD-RW). Jener Schacht kann auch mit einem zweiten Akku bestückt werden. Der LED-Bildschirm mit 10,6 Zoll Diagonale und 1280 x 768 Pixel Auflösung sorge in Kombi mit dem Intel ULV Core Solo (1.2 GHz) für moderaten Stromverbrauch. Bei 1.200 g Gewicht sind trotzdem Kamera, Fingerabdruck-Sensor und Wi-Fi-Modul im Sub-Notebook eingebaut. Weitere F-S-Rechner bewundert dieser Messerundgang. (Charlie Demerjian /rm)

Linq