AMD verhandelt mit Chartered über 45-nm-Chips

Allgemein

Die Chip-Fab Chartered Semi in Singapur ist nach eigenen Angaben mit AMD im Gespräch. Es geht um die Herstellung von Prozessoren in der 45-Nanometer-Fertigung.

Chartered hat bereits Chips in 65 Nanometer für AMD produziert. Es kommt daher nicht als besonders große Überraschung, wenn auch über eine Produktion in 45 nm gesprochen wird.

AMD hegt etwas ungewisse Pläne für eine eigene Fab im US-Staat New York. Doch selbst wenn die Firma diese Absicht umsetzt, wird es einige Zeit dauern, bis die Chips vom Band geschleudert werden.

Laut Reuters hat Chartereds Präsident und CEO Chia Song Hwee erklärt: “Wir sind in Gesprächen mit AMD, aber es gibt noch keine feste Vereinbarung.”

Im gleichen Bericht erklärt die Nachrichtenagentur Reuters übrigens, was Prozessoren sind – nämlich “technisch fortgeschrittene Chips , die die zentralen ‘Gehirne’ eines jeden PCs bilden”.

(Newsdesk Inquirer/bk)

Linq