Take Two vor Verkauf

Allgemein

Verkaufsgerüchte nach Aktienschiebereien, Take Two Kurs steigt wieder.

Nach dem der Distributor von Computer und Videospielen (z.B. Grand Theft Auto) Take Two durch Aktien-Manipulationen seines früheren CEO, Ryan A. Brant, ins Gerede gekommen war, planen nun Beteiligungsgesellschaften einen Umsturz. Die Unternehmensleitung soll komplett ausgewechselt werden, auch ein Verkauf des Unternehmens wird nicht ausgeschlossen. Die Börse reagierte auf diese Ankündigung positiv, mit einem Kurssprung von 6,6 Prozent. (fe)

(Bild: TakeTwo)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen