Neue iMac-Generation von Apple?

Allgemein

Apple informiert nicht, Apple lässt lieber die Gerüchteküche brodeln. Und sie brodelt wieder.

Während Intel mit einem 1-Million-Dollar-Wettbewerb noch immer vergeblich auf der Suche nach einem PC ist, der nicht wie eine graue Kiste aus den 1980ern aussieht, soll Apple bereits den nächsten wesentlichen Facelift seiner PC-Mittelklasse vorbereitet haben. Wie AppleInsider zu wissen glaubt, könnte die neue Generation zugleich mit dem neuen Betriebssystem OS X 10.5 “Leopard” eingeführt werden, dessen Ankunft vielleicht schon nächsten Monat zu erwarten ist.

Die neuen iMacs sollen noch deutlich schlanker und eleganter als die gegenwärtigen Modelle werden. Das wäre eine Rundumerneuerung von Apples Alles-in-einem-PC knapp drei Jahre nach seiner Einführung im August 2004. Das weniger beliebte 17-Zoll-Modell bleibt vermutlich zurück, denn das neue Design soll nur die Modelle mit 20- und 24-Zoll-Displays schmücken.

Bei den Notebooks gibt es ebenfalls weitere Informationen Gerüchte. Noch in diesem Frühjahr werden die 15-Zoll-Notebooks mit LED-Hintergrundbeleuchtung erwartet, später gefolgt von einem ultraportablen, Flash-basierenden Modell.

(bk)

Link