Heuschrecken-Alarm bei Palm

Allgemein

Am Donnerstag soll der Smartphone-Hersteller neue Eigentümer bekommen. Der wahrscheinlichste Käufer heißt Nokia, aber die Firma könnte auch unter die Finanzinvestoren fallen.

Das bislang höchste Gebot kommt offenbar vom finnischen Handyhersteller Nokia, der Palm schon einige Zeit hofiert. Es wird aber nicht ausgeschlossen, dass Motorola das mit einem noch höheren Angebot in letzter Minute zu verhindern versucht.

Das Management von Palm scheint private Investoren zu bevorzugen, aus welchen Gründen auch immer. Mit in der Käuferschlange schwirren die klassischen Heuschreckenschwärme Texax Pacific Group sowie Silver Lake Partners.

Die Verhandlungen sollen so gut wie abgeschlossen sein, die Beteiligten wollen zum Abschluss kommen. Am Donnerstag soll der ganze Stress ausgestanden sein und der neue Eigentümer bekanntgegeben werden.

(bk)

Unstrung

Palm holt sich früheren Apple-Designer für iPhone-Rivalen

Morgan Stanley bereitet Verkauf von Palm vor

Nokia schleicht um Palm herum