DivX attackiert Youtube

NetzwerkeWorkspaceZubehör

US-Medienunternehmen DivX hat eine neue Geschäftsidee präsentiert: Eine Online-Plattform ähnlich wie Youtube.

Stage6 soll die neue Online-Plattform des Codec-Herstellers DivX heißen. Das Funktionsprinzip ist ähnelt dem anderer Video-Portale wie Youtube oder MyVideo. Anders als bei Youtube allerdings, werden Nutzer der Stage6-Plattform für ihre Mühen entlohnt. Das heißt im Klartext: Uploader können ihre selbstgedrehten Videos Online zum Verkauf anbieten. So eine Meldung der Financial Times Deutschland.

Nicht Werbe-, sondern Verkaufs-finanziert soll die DivX-Plattform werden. Auch sollen nicht nur Amateur-Filme zum Verkauf angeboten werden. In erster Linie konzentriert sich Stage6 auf den Verkauf professioneller Filme – auch in HD.

Eigentlich ist DivX für seine Video-Codecs bekannt. So erwirtschaftete das Unternehmen durch die Lizenzierung seiner Codecs im letzten Jahr etwa 16,4 Millionen US-Dollar Gewinn. (mr)

Logo: Stage6

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen