Die große Show zum R600-Start

Allgemein

Die bislang größte Show zur Einführung eines neuen Grafikprozessors soll mit 200 geladenen Journalisten stattfinden. Während der fiebrigen Vorbereitungen in der Pressestelle drangen weitere Einzelheiten über die GPU-Produktion nach draußen.

Wir wir bereits berichten konnten, hat die Firma offenbar in einem ganz unerwarteten Schritt die Herstellung beim Auftragshersteller TSMC komplett auf 65 Nanometer umgestellt. Es scheint sich nun eine neue Allianz von Herstellern in 65 nm herauszubilden, da AMD sich in verschiedenen partnerschaftlichen Abkommen mit IBM befindet und damit auch mit Sony, Toshiba, Chartered, UMC und natürlich TSMC.

AMD wird voraussichtlich gut über 100 Millionen 65-Nanometer-Chips im Jahr 2007 ausliefern und hat sich entschieden, das eigene Grafik-Abenteuer mit einem lauten Paukenschlag zu beginnen. Wir wir erfuhren, lädt die Firma tonnenweise Partner für eine 3D-Einführung ein. Knapp 200 Schreiber werden für diese Presseveranstaltung erwartet, und ein jeder von ihnen soll die 65-nm-Chips verkosten können.

(Von Theo Valich/bk)

Linq

CeBIT: Alle R6xx-Chips von ATI gehen auf 65 Nanometer