LG Philips verwandelt sich in LP

Allgemein

Das gemeinsame Unternehmen von LG – zuvor Lucky Goldstar – und Philips wandelt sich grundlegend und ändert seinen Namen.

Was bisher LG Philips Displays hieß, wird umgetauft zu LP Displays.

Da ist natürlich mit PR-Geschwurbel zu rechnen, und hier kommt es auch schon: “Der Name und das stilisierte Logo reflektieren den neuen Firmenstatus von LP Displays, während damit zugleich eine Ehrenbezeugung verbunden ist für die Wurzeln der Firma als Joint Venture zwischen LG Electronics und Royal Philips Electronics und seine Position als einem der weltweit führenden Lieferanten von Bildröhren, die für Fernsehgeräte und Computermonitore eingesetzt werden, erneut gestärkt wird”.

Bei dieser Länge könnte ein Satz doch etwas mehr Informationsgehalt haben. Wir wissen nicht, wie teuer die künftige LP diese Transformation kommen wird. Wir wissen aber, wann das Ereignis stattfindet. Am Tag von Poisson d’Avril.

oldlamp.jpg
Absolut langweiliges altes Logo

newlamp.gif
Aufregendes und innovatives neues Logo

LP Displays stellt Panels für Flachbildschirme her.

(Von Adamson Rust/bk)

Linq