CeBIT-Razzia: MP3-Geräte werden eingesammelt

Allgemein

Zoll und Polizei schickten eine Truppe von 19 Zivilbeamten, um kistenweise “Beweismaterial” zu beschlagnahmen. Neben MP3-Playern waren es Mobiltelefone, Digitalkameras und sogar Navigationsgeräte.

Gemeinsam hatten diese Geräte nur eines: MP3- oder MP4-Funktionen. Es ging wieder mal um auszuschlachtende Patente. Eine italienische Firma namens Sisvel ist irgendwie auf die fixe Idee gekommen, ausschließliche Lizenznehmerin “verschiedener Patente der MPEG-Technologie” zu sein, die unter anderem von France Telecom stammen sollen. Sisvel ist für Spiele dieser Art, bei denen die Firma staatliche Behörden für ihre patentrechtlichen Feldzüge einspannt, schon länger bekannt. So wurden bei der letztjährigen IFA in Berlin MP3-Player von Sandisk beschlagnahmt.

(bk)

Link