Acer macht in Ageia

Allgemein

Neben Nvidianischen 8800GTS kommt mehr Physik in die Intel-Boxen.

Der voranstürmende PC-Hersteller Acer hat angekündigt, die seltsamen Gerätschaften zur Physikbeschleunigung in einer Serie von Desktop-PCs zu verbauen. Die Erweiterungskarte von Ageia ist in den Baureihen Aspire E700 und E571 zu erwarten.

Die schnellen Gaming-Boxen werden außerdem mit Nvidias Grafikkarte 8800GTS ausgestattet sein, die Sorte mit 640 MB dediziertem DDR3-Speicher und DirectX-10-Unterstützung.

Die PCs laufen mit Intel-Prozessoren Core 2 Duo oder Intel Core 2 Quad und dem Betriebssystem Windows Vista.

(Newsdesk Inquirer/bk)

Linq