Windows XP – Movie Maker
Videos einspielen & TV aufnehmen

Office-AnwendungenSoftwareWorkspaceZubehör

Der Movie Maker erkennt angeschlossene Geräte sofort,
so dass Sie unverzüglich mit dem Datenimport oder der
Aufnahme beginnen können.

Camcorder ___

Zugegeben, viel Profi-Komfort bietet der
Movie Maker nicht. Hervorragende Dienste
leistet das Programm jedoch beim Einspielen
von Videos direkt vom Camcorder.
Schließen Sie dazu einfach das Gerät an der
Firewire- oder USB-Schnittstelle an, und
starten Sie den Movie Maker. Das Programm
erkennt gleich die Hardware und ermöglicht
den sofortigen Import. Aber dieser Komfort
gilt nicht nur für Kameras, sondern auch für
TV-Karten. Klicken Sie auf Konfigurieren,
um die Einstellungen für die TV-Karte und
den Empfang zu kontrollieren und gegebenenfalls
anzupassen. Die weiteren Optionen
sind dann vom Hersteller der jeweiligen
Hardware abhängig, da der Movie Maker
hierzu auf die Treibersoftware zurückgreift.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen