Steigendes Briefporto begünstigt Email-Kommunikation

NetzwerkeSoftwareZusammenarbeit

Im nächsten Jahr fällt das Briefmonopol, Experten sagen Preissteigerungen voraus.

Im Gegensatz zum eifrig geförderten Volksglauben führt das Zerschlagen von staatlichen Monopolen nicht zu Einsparungen für den Verbraucher; das ist höchstens bei privatwirtschaftlichen Monopolen (siehe Microsoft) der Fall. Deshalb warnen Wirtschgaftsexperten schon jetzt vor steigenden Kosten für Briefporto durch das Ende des Monopols im kommenden Jahr.

Ab dem ersten Januar 2008 könnten die Kosten für Papierversand um 50% steigen. Für die digitale Wirtschaft und die Email-Kommunikation bedeutet das allerdings einen weiteren Wachstumsschub. (fe)

(Bild: Wikipedia)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen