Viacom verklagt Google und will $$$$$$$$

Allgemein

Wenn ein TV-Imperium eine solche Klage einreicht, kann es nur um astronomische Summen gehen. Es gibt Ärger für Google und YouTube.

Google und YouTube haben unangenehme Post von Viacom bekommen, in denen ihnen die absichtliche Verletzung von Viacoms Urheberrechten vorgeworfen wird.

In einer Erklärung Viacoms heißt es, mehr als 160.000 Videoclips der eigenen Fernsehsender seien über YouTube verfügbar gemacht worden. Deren geistige Werte gehörten aber ihren Schöpfern, und Verhandlungen hätten zu keinem vernünftigen Ergebnis geführt.

Viacom verklagt daher Google, möchte eine gerichtliche Verfügung bewirken und natürlich – viel $chadenersatz, nämlich über eine Milliarde US-Dollar.

Zum Medienkonglomerat Viacom gehören unter anderem MTV, Comedy Central und Nickelodeon.

(Newsdesk Inquirer/bk)

Linq

Viacom-Chef tritt nach: “YouTube klaut”