Headset: Jabra BT620S
Stereo-Sound vom Headset

MobileSmartphone

Jabra zeigt mit dem BT620s eine ungewöhnliche Kombination aus kabellosem Headset und brauchbarem Stereo-Kopfhörer. Die Sprachqualität überzeugt.

Testbericht

Headset: Jabra BT620S

Kabellos per Bluetooth arbeitet das neue Headset Jabra BT620s. Es ist zudem auch ein hochwertiger Stereo-Kopfhörer und eignet sich damit zusätzlich, um Musik in guter Qualität vom Handy, Notebook oder MP3-Player zu hören.

Beherrschen die Endgeräte das Bluetooth-Profil A2DP, kann die Stereo-Wiedergabe sofort starten. Für herkömmliche MP3-Player mit Audio-Ausgang hat Jabra für 50 Euro den Bluetooth-Sender A120s im Angebot. Wenn Bluetooth-Geräte das Bluetooth-Profil AVRCP unterstützen, dient das Headset auch als Fernsteuerung: An der Ohrmuschel sind Steuertasten für Lautstärke, Start, Pause und Stopp integriert sowie Titel-Vor- und -Rücksprung. Klingelt das Handy, lässt sich vom Musikhören auf das Telefonat umschalten ? das BT620s kann dazu mit zwei Bluetooth-Geräten gleichzeitig verbunden sein.

Die Sprachqualität beim Telefonieren ist gut, obwohl das Mikrofon ebenfalls direkt im Kopfhörer integriert ist. Auch der Stereoklang gefällt, könnte allenfalls etwas mehr Tiefe bieten.


Testergebnis

Headset: Jabra BT620S

Produktname: Jabra BT620s

Hersteller: Jabra

Internet: Homepage Jabra
Preis:
100 Euro

Note gut
Audio-Qualität (35%): gut
Ergonomie (35%): gut
Funktionsumfang (15%): gut
Service (15%): gut

Technische Daten
Schnittstelle: Bluetooth 1.2, USB
Stromversorgung: Netzteil, USB
Gewicht: 100 g
Stand-by-Zeit: 10 Tage

Messwerte
Gesprächszeit: 16,0 h
Musikwiedergabe: 13,5 h

Fazit
Ungewöhnliche Kombination aus kabellosem Headset und brauchbarem Stereo-Kopfhörer. Die Akkulaufzeit ist unterwegs länger als bei den angeschlossenen Mobilgeräten. Nur Brillenträger stören sich am dicken Nackenbügel hinter dem Ohr.