Neuer Core 2 Extreme mit vier Kernen

Allgemein

Nach Quellen in Taiwan steht ein Update der Prozessoren-Baureihe Core 2 Extreme von Intel im dritten Quartal dieses Jahres bevor. 2,93 GHz für 999 $ sind in Aussicht gestellt.

Wie die chinesische Site HKEPC berichtet, soll der Nachfolger des Vierkerners QX6700 mit 2,66 GHz QX6800 heißen und mit einer Taktrate von 2,93 GHz laufen. Ganz offensichtlich handelt es sich ebenfalls um einen Quadcore-Prozessor – auch wenn wiederum nicht alle vier Cores auf einem Die untergebracht sind, sondern es sich um eine 2×2-Packung handelt.

Der Front Side Bus erreicht eine Taktrate von 1066 MHz. Wenn man bedenkt, dass gleichzeitig Core 2 Duos mit einem FSB von 1333 MHz kommen sollen, so erscheint das als eine seltsame Wahl für eine “extreme” Enthusiasten-CPU.

Der Prozessor wird über 2 x 4 MB von Level-2-Cache verfügen und 999 $ kosten – genau das war auch der Einführungspreis des QX6700.

Besonders interessant ist die Tatsache, dass Geschwindigkeiten in diesem Extreme-Bereich entsprechend der CPU-Taktrate nicht vor 2008 erwartet wurden – und dann unter Nutzung des Herstellungsverfahrens in 45 Nanometer.

Man darf gespannt sein, ob der Yorkfield in 45 nm mit FSB 1333 MHz zurückgestellt wurde, um Platz zu machen für den neuen QX6800.

So kurz nach der Nachricht von ziemlich günstigen Core 2 Duos mit 1333 MHz FSB von Intel verspricht das interessante Zeiten für AMD.

(Dean Pullen/bk)

Linq

Linq2

HKEPC Hardware