Al-Kaida plante Internet-Anschlag

Allgemein

Ermittler der britischen Kriminalbehörde Scotland Yard haben in letzter Sekunde einen Terror-Anschlag auf das britische Internet verhindern können.

Das islamistisch fundamentalistische Terror-Netzwerk Al-Kaida plante nach Angaben der britischen Polizei eine Sabotage am größten britischen Internet-Provider Telehouse Europe. Dies behauptet ein Sprecher des britischen Inlandsgeheimdienstes MI5.

Laut einer Meldung der britischen Sunday Times ist es Scotland Yard gelungen, entsprehende Computer-Daten sicherzustellen. Mit diesen sei es den Polizeibeamten gelungen, einen Anschlag zu verhindern.

Telehouse Europe betreibt von London aus nahezu den gesamten Internet-Verkehr Großbritanniens. Somit hätte ein Anschlag auf den Provider fatale Folgen für den Insel-Staat gehabt.

Das Unternehmen gab an, sich bereits seit längerer Zeit in erhöhter Alarmbereitschaft zu befinden. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen