O2 verspricht Internet-Flatrate für 10 bis 15 €

Allgemein

Während der CeBIT will O2 Deutschland einen wesentlich günstigeren Datentarif als die anderen Mobilfunkanbieter vorstellen. Mit einer Einschränkung – quasi.

Bei Eplus kostet es 40 €, bei Base aus dem gleichen Hausnetz 25 und manchmal 20 €. Vodafone und T-Mobile mit den besser ausgebauten UMTS-Netzen holen sich 50 – 60 € monatlich vom Konto mit einer auf 5 GB begrenzten Pseudo-Flat.

Gegenüber €uro am Sonntag (Ausgabe von morgen) kündigte der deutsche O2-Chef Rudi Kröger einen echten Dumping-Preis an, wenn es denn wahr sein sollte:

“Wir bieten eine Flatrate an, mit der man für zehn bis 15 Euro im Monat quasi unbegrenzt mobil, beispielsweise mit dem Pocket-PC, im Internet unterwegs sein kann.”

Was ist der Unterschied zwischen “unbegrenzt” und “quasi unbegrenzt”? Was soll es nun werden – Flatrate oder quasi?

(bk)

Link