Motorola Chef verdient 13,2 Mio.

MobileSmartphoneUnternehmen

Warum Ed Zander, Chef des zweitgrößten Handyherstellers, trotz Gewinnrückganges gut Lachen hat.

Die Sättigung, die sich derzeit am Handymarkt breit macht, braucht Motorola Chef Ed Zander nicht zu stören. Der Gewinn des von ihm geführten Unternehmens ist 2006 (3,56 Mrd. Dollar) zwar um 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr gefallen. Sorgen um sein Gehalt muss sich Zander jedoch nicht machen.


Bild: Motorola

Nach einem Bericht der USA Today hat der Motorola-Boss ein monatliches Gehalt von 1,5 Mio. Dollar bezogen. Zusätzlich gab es eine einmalige Vergütung in Höhe von 2,2 Mio. Dollar und ein Aktienspaket in Höhe von 9,5 Mio. Dollar.

Bei solchen Gehaltszahlungen fallen sonstige von Zander verursachten Kosten, wie 351.000 Dollar für die Nutzung der Firmen-Jets oder 56.000 Dollar für den Chauffeur, eigentlich kaum mehr ins Gewicht. (mot)